Stump FORATEC AG erstellt Brunnenbohrungen welche nach Norm SIA 384/7 einen Ausbau von 6" oder mehr erhalten sollen. Sowie weiterhin anspruchsvolle Tiefbohrungen über 100 Meter. Dazu setzen wir die folgenden Bohrverfahren ein: Seilkernbohrungen, Reverse Circulation, Rotary Spülbohrung und weitere Verfahren je nach Aufgabenstellung. Diese Bohrungen werden in verschiedene Richtungen mit verschiedenen Neigungen, zischen der Vertikalen und der Horizontalen hergestellt. Der Verlauf kann entlang einer Geraden oder entlang einer geplanten Kurve laufen. Kombinationen im Bohrlochverlauf sind ebenfalls möglich. Die Bohrungen können untertage, übertage, auf dem Wasser oder in grossen Höhen durchgeführt werden. Für jeden Anwendungsfall stellen wir die optimale Ausrüstung, angepasst an die jeweilige Aufgabenstellung oder entsprechend der Anforderungen des jeweiligen Umfeldes der Bohrungen zusammen.

Kernbohrungen

Kernbohrungen

Kernbohrungen können Trockenkernbohrungen oder als Spülbohrung abgeteuft werden...

Präzisionsbohrung

Präzisionsbohrung

Das durch uns entwickelte System garantiert präzise Bohrungen mit maximalen Abweichungen von +/- 8 mm.

Kombination der Bohrverfahren

Kombination der Bohrverfahren

Die Kombination der verschiedenen Bohrverfahren ist besonders wichtig...

Destruktive Bohrungen

Destruktive Bohrungen

Bei destruktiven Bohrungen wird kein Bohrkern als Gesteinsprobe erbohrt...

Martin Glück Kontakt

Kontaktieren Sie uns
direkt Hier Klicken!


David Ptacek Kontakt

Kontaktieren Sie uns
direkt Hier Klicken!