Die Imlochhammerbohrungen stellen eine sehr leistungsfähige Möglichkeit eine Bohrung abzuteufen dar. Es können Bohrverrohrungen mit einem Anfangsdurchmesser von bis zu 244 mm und entsprechendem Bohrdurchmesser mit dieser Bohrmethode hergestellt werden. Das gleichzeitige Bohren und Verrohren ermöglicht das Herstellen von Bohrungen in nicht standfesten Bereichen. Die Verrohrungen können nach Abschluss der Arbeiten und dem Einbringen des endgültigen Ausbaus wieder-gewonnen werden.

Martin Glück Kontakt

Kontaktieren Sie uns
direkt Hier Klicken!


David Ptacek Kontakt

Kontaktieren Sie uns
direkt Hier Klicken!