Kernbohrungen z.B. für Baugrund, Altlasten, untiefe Piezometer und Inklinometer dürfen wir nur noch über 100 m anbieten.

Kernbohrungen können als Trockenkernbohrungen oder als Spülbohrung abgeteuft werden. Die gewonnenen Kerne werden zur Beurteilung des Baugrundes herangezogen; sie dienen der Bestimmung der Inhaltsstoffe und einzelner für das Bauvorhaben relevante Gesteinsparameter. Bei standfesten Bohrlochabschnitten können verschiedene Bohrlochversuche und Messungen innerhalb der Bohrung durchgeführt werden. Nach der Herstellung können die Bohrungen zu Messstellen für das Monitoring allgemeiner Boden- und Gebirgsparameter, Filterbrunnen für verschiedenste Aufgaben und sonstigen Zwecken ausgebaut werden.

Trockenkernbohrung

Trockenkernbohrung

Eine häufig angewendete Bohrmethode ist das Herstellen von teleskopierten Trockenkernbohrungen...

Seilkernbohrungen mit Spülung

Seilkernbohrungen mit Spülung

Dieses Bohrverfahren wird überwiegend für das Erkunden des tieferen Untergrundes eingesetzt...

Martin Glück Kontakt

Kontaktieren Sie uns
direkt Hier Klicken!


David Ptacek Kontakt

Kontaktieren Sie uns
direkt Hier Klicken!